Nachhaltig­keit

Dank der aktiven Arbeit an der Nachhaltigkeit werden die Bedingungen für neue Geschäfte und langfristiges, strategisches Wachstum geschaffen. Der Ansatz von AP&T beim Thema Nachhaltig­keit umfasst nicht nur unsere eigenen Betriebe und unser Kunden­angebot, sondern auch ganz besonders die Endprodukte, die mit Hilfe unserer Lösungen hergestellt werden. Hierbei liegt der Schwerpunkt besonders auf der Erfüllung langfristiger Vorstellungen in Bezug auf Sicherheit, geringes Gewicht und gute Energieeffizienz. Durch die Erfüllung der hohen Anforderungen unserer Kunden schaffen wir die Grundlagen für weitere Erfolge – beim Kunden und bei uns.

Wichtige Erfolgs­faktoren

Unsere Nachhaltigkeitsperspektive ist integrierter Bestandteil unseres Geschäfts­modells auf der Grundlage der vier Erfolgsfaktoren von AP&T.

Diese lauten:

  • Erkennung der Produktnischen zu einem frühen Zeitpunkt, die das größte Markt­potential haben, und die innovativsten Lösungen in diesem Bereich entwickeln. Dies erfolgt durch bereichs­überschreitende Kooperation innerhalb von AP&T und in enger Zusammenarbeit mit Kunden, Zulieferern und Forschungs­instituten.

  • Auftritt als „One Responsible Partner®“ und Lieferung von schlüssel­fertigen Produktions­anlagen auf der Grundlage ausgereifter und standardisierter Module. Dies ist besonders wichtig für die Sicherstellung möglichst kurzer Vorlaufzeiten, eines zuverlässigen Produktions­beginns und wettbewerbs­fähiger Gesamtkosten bei unseren Kunden.

  • Einhaltung unserer fundamentalen Wert­vorstellungen der „Kundennähe“, in deren Rahmen wir individuelle Service­produkte in unseren Technikzentren vor Ort anbieten und so die maximale Verfügbarkeit und Nutzungsdauer in den Produktions­anlagen des Kunden sicherstellen.

  • Attraktiver Arbeitgeber, der seinen Mitarbeitern eine berufliche Weiter­entwicklung auf der Grundlage von einzigartigem technischen Know-how bietet und eine Unternehmens­kultur pflegt, die Innovation und Führungs­qualitäten auf der Grundlage von Geschäfts­tüchtigkeit und ständiger Verbesserung fördert.

Gewichtssenkung
Sicherheit
Energieeffizienz

Umfassende Umwelt­perspektive

Wir bewerten ständig die Möglichkeiten und Risiken in unseren Prozessen im Rahmen einer breit aufgestellten Perspektive, die Material­auswahl, Energienutzung und Transport umfasst. Dies gilt ganz besonders für unsere Zusammen­arbeit mit Kunden und externen Partnern.

  • Wir erstellen Lösungen mit Energiespar­potential.

  • Bei Fragen des Umweltschutzes arbeiten wir eng mit Kunden und anderen Beteiligten zusammen.

  • In allen unseren Betriebs­abläufen sind wir bemüht, Verschmutzungen zu senken und ganz zu vermeiden.

  • Auch intern arbeiten wir viel am Umweltschutz und erzielen ständig weitere Verbesserungen.

  • Wir nutzen das Engagement und Bewusstsein der Mitarbeiter und integrieren Umwelt­fragen in die Weiter­entwicklung der Kompetenz.

  • Diese Weiter­entwicklung im Bereich des Umweltschutzes erreichen wir durch gegenseitige Lern­prozesse und den offenen Austausch von Informationen über Umwelt­themen, wobei wir Initiativen und innovatives Denken fördern.

  • Wir nehmen aktiv an der öffentlichen Debatte über die nachhaltige Entwicklung teil.

Eindeutige Umwelt­zielsetzungen, die überprüft werden können, sind die Leitsterne unserer Umweltschutz­arbeiten mit der Ziel­setzung ständiger Verbesserungen.

Höhere Qualität dank ständiger Ver­besserungen

AP&T arbeitet ständig an der Senkung der Gesamt­kosten bei gleichzeitiger Anhebung des Qualitäts­niveaus. Auf diese Weise können wir unseren Kunden langfristig mehr Wettbewerbs­vorsprung bieten. AP&T wird dadurch auf dem Markt gestärkt und kann sich weiter positiv entwickeln. Seit dem Herbst 2015 haben wir ein gemeinsames Management­system für ISO 9001 und ISO 14001. Außerdem wurden wir von Lloyd’s LRQA (Lloyd’s Register Quality Assurance) zertifiziert.

Kontakt­­aufnahme zu AP&T