Bevorzugte Partner

AP&T arbeitet mit Spezialisten in verschiedenen Bereichen zusammen. Hier stellen wir einige unserer Partner vor.

Hedin Sweden

Die Kernkompetenz dieses Unternehmens liegt in den Bereichen Hub, Drehbewegungen und Transport von schweren und geometrisch anspruchsvollen Lasten. Es stellt einzelne Transportwagen sowie einzelne Maschinen und auch komplette Produktionsanlagen her. 

Hedin Sweden wird in den USA, Polen, Tschechien und der Slowakei von AP&T vertreten. Die Produkte von Hedin, etwa Werkzeuge und Werkzeugwechselanlagen, können auch als integrierte Bestandteile der Komplettlösungen von AP&T bestellt werden. 

www.hedin.se
 

Foto: Hedin Sweden

ESI Group 

Die ESI Group ist ein führendes Innovations­unternehmen mit Software und Dienstleistungen im Bereich virtuelles Prototyping. Als Spezialist für Materialphysik unterstützt ESI mit seinem einzigartigen Leistungsprofil industrielle Hersteller beim Austausch von physikalischen Prototypen durch virtuelle Prototypen, so dass diese ihre zukünftigen Produkte virtuell herstellen, montieren, testen und vorab zertifizieren können.

Die ESI Group arbeitet bei der Entwicklung von Verfahren und Werkzeugen für die Umformungssimulation eng mit AP&T zusammen.

www.esi-group.com

Foto: AP&T

Universität Kassel, Blechumformungstechnologien

Die Universität Kassel ist eine führende Institution auf dem Gebiet der Warmumformungstechnologie.

Die Zusammenarbeit von AP&T mit der Universität Kassel erstreckt sich über mehrere Bereiche. Einerseits ist der Experte von AP&T, Dr. Christian Koroschetz, nicht nur an den fundamentalen Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der Warmumformung von Aluminium beteiligt, sondern auch als Gastdozent bei Vorlesungen der Studenten zum Thema der hochmodernen  thermomechanischen Verarbeitung tätig. Andererseits werden Mitglieder des Teams von Prof. Steinhoff regelmäßig in die Schulungen von AP&T einbezogen, die sich an Kunden richten, die daran interessiert sind, ihr Wissen im Bereich des Presshärteprozesses zu erweitern.

www.uni-kassel.de
 

Foto: Universität Kassel
Kontakt­­aufnahme zu AP&T