Neuigkeiten

AP&T erhält den Enlighten Award 2017: Die neueste Sensation auf dem Markt für leichtere und energie­effizientere Fahr­zeuge mit geringerem Ein­fluss auf das Klima

29 August 2017

AP&T wurde mit dem ersten Preis des Altair Enlighten Award 2017 in der Kategorie Grund­lagen­technologie aus­gezeichnet. AP&T erhielt diese Anerkennung für sein innovatives Produktions­verfahren bei der Warm­umformung von hoch­festem Aluminium, das die Her­stellung leichterer, sicherer und energie­effizienterer Fahr­zeuge mit geringerem Ein­fluss auf das Klima ermöglicht. Die Ergebnisse dieses Wett­bewerbs wurden am 31. Juli im Rahmen des CAR Management Briefing Seminars in Traverse City, Michigan, USA, vorgestellt.  

„Wir fühlen uns sehr geehrt durch diese Aus­zeichnung mit dem Enlighten Award 2017“, erklärt Magnus Baarman, CEO bei AP&T. „Wir sehen darin eine wichtige Anerkennung unserer Bemühungen, unsere Kunden bei der Produktion immer leichterer, sicherer und energie­effizienterer Fahr­zeuge mit geringerem Ein­fluss auf das Klima und die Umwelt zu unterstützen.“

Die Aluminiumum­formungs­technologie von AP&T ist die welt­weit erste Produktions­anlage für hoch­festes Aluminium­blech. Diese Technologie ermöglicht mehr Flexibilität bei der Umformung von hoch­festen Fahrzeug­bauteilen mit komplexen Formen und Gewichts­einsparungen von 30 bis 50 %.

„Die von uns ent­wickelte Produktions­anlage zeichnet sich durch ihre heraus­ragende Flexibilität bei der Umformung von hoch­festen Aluminium­bauteilen und die zusätzliche Freiheit bei der Konstruktion aus, um eine bisher undenk­bare Integration von Funktion und Bauteilen auf neue Art zu ermöglichen,“ erklärt Christian Koroschetz, bei AP&T als CTO Technology Development tätig.

Mit dem Altair Enlighten Award werden jedes Jahr die größten Leistungen im Bereich Gewichts­einsparungen bei Fahr­zeugen aus­gezeichnet. Auf diese Weise soll das Interesse von Ent­scheidungs­trägern, Ausbildern, Studenten und der Öffent­lich­keit geweckt, zu mehr Wett­bewerb mit neuen Ideen in der Branche auf­gerufen und ein Anreiz zur Bekannt­gabe technologischer Fort­schritte geboten werden. Die Jury bei dieser Aus­zeichnung setzt sich aus einer Kombination aus Automobil­fachleuten sowie Akademiker- und Techniker­medien aus der ganzen Welt zusammen. In diesem Gremium werden die Verdienste der 29 Finalisten besprochen. FCA, Toyota und Faurecia wurden als Sieger in anderen Kategorien aus­gezeichnet. 

Mehr hier: 
altairenlighten.com/news

Newsletter
Abonnieren Sie unseren AP&T-Newsletter zum Thema Metallumformung, damit Sie immer über die neuesten Entwicklungen bei der Blechumformung, Automation und in vielen anderen Bereichen informiert sind.
Kontakt­­aufnahme zu AP&T